Aktuelles

Mit einem lachenden & einem weinenden Auge ...

Mit einem lachenden & einem weinenden Auge ...

Am 8. Februar fand wieder eine Sitzung mit allen Objektleiterinnen und Vorarbeiterinnen der Vinzenz Gebäudereinigung statt. Zweimal im Jahr gibt es hier regen Austausch aller Beteiligten und Informationen über formalen Neuerungen. Dieses Mal gab es noch zwei besondere Programmpunkte:

Marianne Dinkel feierte ihren 60. Geburtstag

Frau Dinkel ist seit 2003 als Vorarbeiterin…

1.000 Euro für die Kita

1.000 Euro für die Kita

Große Freude in der Kita Heilig Geist in der Würzburger Dürrbachau und Dank an die Vinzenz Werke.

Inklusiv nicht nur im Namen

Inklusiv nicht nur im Namen

Namensänderung der Integrationsunternehmen.

Verabschiedung einer Institution unseres Garten- und Landschaftsbau

Verabschiedung einer Institution unseres Garten- und Landschaftsbau

Frau Schedlbaur-Nachtwey geht in den wohlverdienten Ruhestand...

„Ullmer“ spendet 10.000,- Euro

„Ullmer“ spendet 10.000,- Euro

Die Ullmer GmbH & Co. KG ist Kooperationspartner der Vinzenz Werke

Weihnachtsspende der Vinzenz Werke an die Frauenberatungsstelle im SkF

Weihnachtsspende der Vinzenz Werke an die Frauenberatungsstelle im SkF

Seit einigen Jahren vergeben die Vinzenz Werke statt Kundengeschenken Spenden an soziale Projekte ...

Vorweihnachtliche Überraschungen

Vorweihnachtliche Überraschungen

Würzburg. Für die Mitarbeiter der Vinzenz Werke und den Chor des Antonia-Werr-Zentrums in St. Ludwig gab es kürzlich einige schöne Überraschungen.

Am Freitag, 9. Dezember, gab es gleich eine doppelte Überraschung. Die Vinzenz Werke, ein Betrieb von Bistum und Caritas, luden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter…

Das Große und Ganze der Caritas

Das Große und Ganze der Caritas

Nichts weniger als das Große und Ganze der unterfränkischen Caritas war Thema des Mitarbeitertags im Würzburger VCC

Vinzenz-Werke on Tour

Vinzenz-Werke on Tour

Anlässlich seines 60. Geburtstags und seines 25-jährigen Dienstjubiläums ließen es sich die Mitarbeiter der Vinzenz-Werke nicht nehmen, ihren Geschäftsführer Thomas Oehrlein samt Ehefrau in den Steigerwald einzuladen